,  ,  ,  , , ,  , ,
– . – /

Furnierplatte

Tel.: +375-17-223-95-22
Mob: +375-29-346-92-38

Furniermarken nach Wasserbeständigkeit: FK wird mit Karbamidharz verklebt. Zum Innengebrauch; FSF wird mit Phenolharz verklebt. Zum Innen- und Außengebrauch; FB bakelisiertes Furnier vom Bakelitlack durchtränkt wird verklebt. Gut gegen aggressive Umwelt- und Meereswassereinflüsse. FOF laminiertes Furnier - mit Foliendeckschicht (von synthetischem Harz durchtränktes Papier) einseitig oder zweiseitig verkleidetes Birkenfurnier. o:p>

Großbirkenfurnier FSF (mit erhöhter Wasserbeständigkeit)
GOST 3916.1-96

Mit Folie verkleidetes (laminiertes) Furnier FOF
U 5513-002-93222532-2009

Furnier FK (normal)
GOST 3916.1-96

Birkenfurnier mit erhöhter Wasserbeständigkeit, verklebt mit Phenol-Formaldehyd-Klebstoffen

Birkenfurnier mit erhöhter Wasserbeständigkeit, verklebt mit Phenol-Formaldehyd-Klebstoffen, einseitig (zweiseitig) mit Folie verkleidet.

Wasserbeständiges mit Karbamid-Formaldehyd-Klebstoffen verklebtes Furnier

Format:
12202440
mm
12502500
mm
15253050
mm

Format:
12202440
mm
12502500
mm
15253050
mm

Format:
15251525
mm

Dicke:
von st1:metricconverter w:st="on" ProductID="4 mm">4 mm bis 40,0 mm

Dicke:
von 4 mm bis 40,0 mm

Dicke:
von 4 mm bis 18 mm

Sorte: I (B), II (BB), III (CP), IV (C)

Dichte: 640 700 kg/3

Beschreibung:
Vorteile des Birkenfurniers FSF:

- erhöhte Festigkeit, Schlagfestigkeit
- Stabilität von Festigkeitscharakteristika
- hohe Oberflächenhärte, definierende Verschleißsicherheit und dauerhafte Benutzungsmöglichkeit.
- der Fläche nach gleichmäßige Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Belastungen und verschiedene Einwirkungen
- minimale Raumveränderungen bei Feuchte-Einwirkungen erhöhte Wasserbeständigkeit
- minimale Raumveränderungen bei erhöhten Temperaturen - Wärmebeständigkeit (Dieser Wert für Birkenfurnier ist höher als die Werte für Metalle und Kunststoffe).
- hohe Dichtewerte, was von der Montagesicherheit zeugt
- Verarbeitungsleichtigkeit

- durch vieles Schleifen entstandene Flächenqualität
- schöne Maserung
-Betriebstemperaturbedingungen von: - 200 Grad
elsius - +120 Grad Celsius, (als bei Massivholz kleinere Entzündbarkeit)
Birkenfurniere werden bei erhöhten Belastungen gebraucht, wo Festigkeitswerte von Bedeutung sind. Die hohen technischen Eigenschaften der Holzart Birke und die Mehrschichtenstruktur sorgen für eine außergewöhnliche Furnierfestigkeit. Breites
Größenangebot für verschiedene Anwendungsbereiche.

Beschreibung:
Laminiertes Furnier als Ausgangsmaterial für laminiertes Furnier gilt das Birkenfurnier FSF, das zweiseitig mit spezieller Foliendeckschicht verkleidet wird. Das sorgt für die hochfeste und undringliche Fläche. Der Schwerpunkt eines laminierten Furniers sind Verschleißsicherheit und Festigkeit, erhöhte Wasserbeständigkeit, Beständigkeit gegen chemische Stoffe und aggressive Einwirkungen sowie Wasch- und Reinigungsmittel, Betriebssicherheit. Das Mehrschichtbirkenholz sorgt für die ausschließliche Festigkeit. Die Furnieraußenschichten werden mit Folien verkleidet. Eine Standartdeckschicht ist dunkelbraun, hat eine Dichte von 120 g/m².
Oberflächen mit erhöhter Verschleißsicherheit (dank einer mehrmaligen Standartfoliendeckung) sind auch möglich (240 g/m2, 440 g/m2).
die Benutzung der Holzart Birke als Rohstoff für die Furnierproduktion ermöglicht durchaus feste Parameter der Fertigwaren.

Beschreibung:
Furniere werden Karbamidharz verklebt. Gut zum Innengebrauch. Wasserbeständiger Karbamid-Klebstoff. Furniersorten verstehen sich nach der Astanzahl pro 1m² der Oberfläche.

Anwendungsbereiche: geeignet sowohl für den Innen- als auch für den Außengebrauch; hält aus jegliche Wetter/Klimabedingungen, sogar Kochen. Dank seinen Charakteristika ist das Birkenfurnier in erster Linie gefragt als Element schwerer Trägerkonstruktionen, Wandplatten und Fußböden und Decken im Transport/Maschinenbau. Gut geeignet ist es auch für Industriebau, Möbelherstellung, Innenausbau, Automobil-, Waggon- und Schiffbau, Herstellung von Werbeschildern, Umzäunungen, Bedachungsarbeiten und Verpackungen.

Anwendungsbereiche:
Bau, Verschalung/Monolithbau, Automobil-, Waggon- und Schiffbau, Herstellung von Werbeschildern und Umzäunungen, Konstruktionsarbeiten, Möbelproduktion und Innenausbau.

Anwendungsbereiche: Möbelproduktion, Bauarbeiten, Automobil- und Waggonbau, Konstruktionsarbeiten, Innenausbau, Bedachungen, Herstellung von Werbeschildern und Umzäunungen sowie Verpackung

templa.by ©2009-2017
.

Templa ltd.